HELFRITZ & KUHN: Ihre HNO-Ärzte in Langenfeld

Wir wünschen Ihnen allen ein gesundes und friedvolles Osterfest, verbunden mit der Hoffnung, dass sich die Lage schnellstmöglich wieder normalisiert

Wir sind weiterhin für Sie da

Praxis geöffnet - Sprechstunde findet statt

 

Unsere Praxis ist weiterhin geöffnet.

Um das Infektionsrisiko zu minimieren müssen wir jedoch die Patientenanzahl in der Praxis zur Kontaktvermeidung reduzieren.

Patienten werden ggf zum Warten nach draußen geschickt.

 

Geplante Testungen und OPs finden nicht statt (siehe "Aktuelle Maßnahmen").

 

In akuten Krankheitsfällen melden Sie sich bitte telefonisch unter 02173-75557 oder per email unter termin@hno-langenfeld.de

Aktuelle Maßnahmen

 

Aktuell finden nicht statt:

 

Hörtests und Schwindeltests werden in akuten Fällen durchgeführt.

 

Schlafdiagnostikscreenings finden statt.


Neu: Videosprechstunde

videosprechstunde@hno-langenfeld.de

Wir haben zusätzlich eine Videosprechstunde aufgebaut und hoffen, damit akute Fragen und Befundbesprechungen durchführen zu können.

Auch Krankmeldungen sind hierüber möglich, wenn leichte Beschwerden im Bereich der oberen Atemwege vorliegen.

 

Die Videosprechstunde erfolgt mittels eines Einladungs-Links, den Sie unter videosprechstunde@hno-langenfeld.de anfordern können.

 

Sie brauchen keine spezielle Software. Die Sprechstunde erfolgt über eine gesicherte Verbindung in ihrem Internetbrowser (Mozilla Firefox, Chrome, Safari, Edge). Sie können den Link mit ihrem Handy, ihrem Tablet oder fast jedem Rechner nutzen, der eine Videokamera und Lautsprecher hat.

 

 Mehr zur Videosprechstunde hier

Krankmeldung per Telefon oder Videosprechstunde

Sofern Sie schon Patientin bei uns sind, können sie in Ausnahmefällen per email einen telefonischen Rückruf zur Beratung anfragen. Bitte beachten Sie aber, dass wir hierfür keine exakten Zeiten angeben können.

Wenn Sie leichte Infektanzeichen der oberen Atemwege haben, bleiben Sie zuhause und nutzen Sie unsere email termin@hno-langenfeld.de , um ggf eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zugesandt zu bekommen.
Geben Sie unbedingt eine Telefonnummer an, unter der wir Sie sicher erreichen können. 

Weitere Erläuterung:

 

Ab sofort können wir Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege nach telefonischer Rücksprache eine Bescheinigung auf Arbeitsunfähigkeit (AU) für die Dauer von maximal 14 Tage ausstellen.

 

Patienten müssen dafür nicht persönlich in die Arztpraxis kommen. Diese Sonderregelung gilt seit 9. März und zunächst bis zum 23. Juni 2020. Über eine möglicherweise notwendige Verlängerung wird je nach Lage entschieden.

 

Die AU-Regelung gilt ausschließlich für Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege, die keine schwere Symptomatik aufweisen. Dies ist nun auch bei Verdacht auf Corona-Infektion mit leichtem Verlauf möglich.

 

In solchen Krankheitsfällen dürfen wir nach telefonischer Anamnese eine AU-Bescheinigung für bis zu 14 Tage ausstellen und Ihnen per Post zusenden.

 

Patienten mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit schwerem Verlauf sind von dieser Regelung ausgenommen. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte ihren Hausarzt telefonisch, um die Notwendigkeit und Möglichkeit zur Abklärung per Abstrich zu besprechen.

 

Regelungen gelten auch für Kinder

 

Die Sonderregelung gilt auch für die Ausstellung einer ärztlichen Bescheinigung für den Bezug von Krankengeld bei der Erkrankung eines Kindes. Auch Kinder mit leichter Erkrankung der oberen Atemwege können nach telefonischer Anamnese für bis zu sieben Tage krankgeschrieben werden, wenn kein Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus besteht.

 

 

Termine per E-Mail

termin@hno-langenfeld.de

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wussten Sie schon, dass Sie bei uns unkompliziert per E-Mail Termine vereinbaren können?
Unter termin@hno-langenfeld.de erreichen Sie uns schnell und erhalten in der Regel innerhalb eines Werktags Rückmeldung bezüglich Ihres Terminwunsches. 
Am besten schreiben Sie uns, innerhalb welcher Zeitfenster ein Termin am besten passen würde. Sofern möglich, versuchen wir Ihnen den Wunsch zu erfüllen.  Bitte nennen Sie uns möglichst drei verschiedene Wunschtage, jeweils mit Angabe, ob vor- oder nachmittags, damit wir schnell einen Termin nach Ihren Wünschen finden.

Leider können wir über diese Mailadresse aus rechtlichen Gründen keine Beratung durchführen. Wir danken für Ihr Verständnis.  

 

Belegbetten seit 1. Oktober 2018 im St. Remigius Krankenhaus Leverkusen

Mit Ende September 2018 endete nach zehn Jahren der Belegarztvertrag mit dem Langenfeld St. Martinus Krankenhaus. Wir danken dem Krankenhaus und dem wundervollen OP Team für die tollen gemeinsamen Jahre.

 

Seit dem 1. Oktober 2018 sind wir nun Teil der Belegabteilung HNO im St. Remigius Krankenhaus Leverkusen und freuen uns, dort weiterhin unseren Patienten die Möglichkeit bieten zu können, durch uns operiert und betreut zu werden.

 

Artikel des Kölner Stadtanzeigers zu unserer Belegabteilung

Datenschutzerklärung nach DSGVO

Aufgrund der neuen Gesetzgebung zum 25.Mai 2018 weisen wir auf unsere erweiterte Datenschutzerklärung hin.

Wir schätzen Ihr Vertrauen in uns und versprechen, im Datenschutz immer auf dem aktuellen Stand der Zeit zu bleiben. Falls Sie Bedenken oder Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Freies WLAN für Patienten seit 1. Juni 2017

Wir freuen uns, unseren Patienten seit dem 1.6.2017 ein freies WLAN im gesamten Praxisbereich anbieten zu können. Wir hoffen, dass Sie sich damit die Wartezeiten entspannter vertreiben können.

 

Ihr Praxisteam HNO Praxis Helfritz & Kuhn


Der Ärztliche Bereitschaftsdienst

Medizinische Hilfe in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen

 

Sie sind krank und die Arztpraxen sind zu? Sie sind nicht lebensbedrohlich erkrankt, können jedoch nicht bis zur nächsten Sprechzeit warten?

Dann helfen Haus- und Fachärzte im Bereitschaftsdienst. Entweder direkt in einer von bundesweit über 600 Bereitschaftsdienstpraxen oder telefonisch unter der Rufnummer 116117.

Bereitschaftsdienstpraxen finden

 

Schnelle und unkomplizierte Hilfe

Sie erhalten schnell und unkompliziert die ärztliche Hilfe, die Sie brauchen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst versorgt sowohl Kassen- als auch Privatpatienten.

Einfach und überall

Die Telefonnummer 116117 funktioniert ohne Vorwahl und gilt deutschlandweit. Der Anruf ist für Sie kostenfrei – egal, ob Sie über das Festnetz oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

 

Wie hilft mir die 116117?

Wählen Sie die 116117 und ...
•Sie sprechen mit einem Mitarbeiter in einer unserer zahlreichen regionalen Leitstellen,
•Ihr Anliegen wird aufgenommen und an einen Arzt weitergeleitet,
•Sie erfahren den Standort der nächsten Bereitschaftsdienstpraxis, die Sie selbst aufsuchen können,
•bei Bedarf kommt auch ein Arzt zu Ihnen nach Hause.

Darüber hinaus sind wir für Ihre Fragen da, wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich selbst helfen können.

 

116117 oder 112? Für alle Fälle die richtige Nummer

Der Bereitschaftsdienst hilft bei Erkrankungen, mit denen Sie normalerweise einen Arzt in einer Praxis aufsuchen würden, die Behandlung aber aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann.

 

In lebensbedrohlichen Fällen alarmieren Sie bitte den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112

Unsere Leistungen Für Sie

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der klassischen Hals-, Nasen- und Ohren-Heilkunde und noch viel mehr …

Ambulante und stationäre Operationen

Als Belegärzte im St. Remigius Krankenhaus Leverkusen bieten wir ein breites Spektrum der HNO-ärztlichen Operationen sowohl als ambulante Operation als auch in der Sicherheit der stationären Überwachung an.

INDIVIDUELLE ZUSATZLEISTUNGEN

Für bestmögliche Behandlungserfolge bieten wir – neben der kassenärztlichen Versorgung – auch individuelle Gesundheitsleistungen, z.B.:

 

Akupunktur

Hypnose

 

Dabei legen wir den größten Wert darauf, das Wesentliche in den Mittelpunkt zu stellen: Sie als Mensch.


Dem Guten verpflichtet – Für Neues offen

Die HNO Praxis am Marktplatz in Langenfeld wurde in den 1950er Jahren eröffnet. 2009 haben wir die Praxis von unserem Vorgänger, Herrn Dr. med. Küpper, mit ausgezeichneter Reputation übernommen. Nach weiteren 5 Jahren sind wir im Februar 2014 in unsere neuen Praxisräume umgezogen. Hier, am Marktplatz 14, erwarten Sie unter anderem Ruheräume für die Akupunktur und ein Endoskopie-Raum für die Kehlkopfkrebs-Vorsorge.

 

In den vielen vergangenen Jahren hat diese HNO Praxis unzählige Menschen und Gesichter gesehen, viele fröhliche und manchmal auch traurige Geschichten erlebt. Eines aber ist über all die Jahre immer gleich geblieben: Die besondere persönliche Verbundenheit, Verantwortung und Nähe zu unseren Patienten.

Unsere neue Praxis: Mehr als 200 qm für Ihr Wohlbefinden. Hier werden Sie rundum bestens versorgt.


Persönliches Vertrauen

Eine Internetseite kann weder ein persönliches Gespräch noch eine individuelle Untersuchung ersetzen. Bei Fragen oder Problemen rufen Sie bitte an und vereinbaren Sie einen Termin.